IOA Tagung am 3. Oktober 2020 zum Thema

„Nichts ist beständiger als der Wandel“

Auf vielen Ebenen sind wir vom Wandel umgeben - lebensgeschichtlich, in unserer Arbeit, gesellschaftlich. Als Jugendliche*r oder Erwachsene, als Führungskraft, in Teams, als politische Personen und im privaten Kontext. Viele Veränderungen laufen dabei gleichzeitig auf unterschiedlichsten Ebenen, fordern uns und wecken oft die Sehnsucht nach Halt und Stabilität.

Aber wie genau kann die Integration des Neuen gelingen um dieser Sehnsucht auch zu genügen? Die IOA-Tagung 2020 beschäftigt sich in bewährt interaktiver und handlungsorientierter Weise mit jenen Prozessen, die im Rahmen von Veränderungsbewegungen „Stabilisierung“ bedeuten, fördern oder auch benötigen.

 

Eingeladen zum Mitdiskutieren und Austauschen sind alle Trainer*innen, Berater*innen, Organisationsentwickler*innen, Kolleg*innen, Führungskräfte, Pädagog*innen, Personalverantwortliche, Politiker*innen und am Thema Interessierte.

Ab 08:30

Registrierung und Ankommen

09:00

Begrüssung und Eröffnung

Dr. Günter Amesberger

09:10

Persönliche Zugänge & Blickwinkel

Teilnehmende

09:30

Impulsvortrag zur Tagung

Mag.a Verena Krassnitzer

10:40

Pause

11:00

12:45

14:00

Workshop Session 1

Logik der Gefühle

Stabilisierungsprozesse auf Ebene der Person

Fokus Person & Psyche

Mag. Norbert Meister &

DI Lukas Ofner-Ressler

Gruppe als Ressource

Teamentwicklung als Stabilisierungselement

Fokus Team-/Gruppenebene

Ing. Thomas Felder

Organisation & Stabilisierung

N.N.

Mittagsbuffet und Postersession der Masterarbeiten des Universitätslehrgangs 8 (IOA)

Workshop Session 2

Persönliche Destabilisierungsstrategien und Wege in die Spur

Fokus Person & Psyche

Mag. Dominik Pesendorfer

Aufgaben und Funktionen von Führungskräften in dynamischen Kontexten

Fokus Führungskräfte

Dr. Nina Haas

Stabilisierungsprozesse auf volkswirtschaftlicher/gesellschaftlicher Ebene

Mag.a Ursula Rosenbichler

15:45

Kaffeepause

16:10

World Café & Sammlung der Ergebnisse

17:30

Abschlussimpuls - handlungsorientierte Aspekte zum Thema nach dem Ansatz der IOA®

Dr. Karl Schörghuber®

Programm

sponsored by:

1512585218.jpg