Die IOA Fachtagung wird wie gewohnt stattfinden. In diesem Jahr allerdings virtuell.

Grund dafür ist die aktuelle Pandemiesituation. Unser Ansinnen ist dabei das Infektionsrisiko niedrig zu halten in dem wir physisch auf Abstand gehen, ohne auf den fachlichen und sozialen Austausch zu verzichten.

Passend zum Jahr 2020 steht die Fachtagung thematisch unter der spannenden Polarität von Stabilität und Veränderung.

 

Zum Programm

Um Interaktion und Austausch trotz des virtuellen Formats möglich zu machen, gibt es nur 36 Plätze. Jeder Workshop ist auf 12 Teilnehmer*innen begrenzt.

Weil sich die Corona-Krise auch wirtschaftlich auf Einzelpersonen ausgewirkt hat, orientieren wir uns hinsichtlich der Kosten der Tagung nach dem „give what you can“ Prinzip mit einem Mindestbeitrag von € 15, -.

Hier geht’s zur Anmeldung

Nach Ihrer Anmeldung nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf, um die Details zu klären.

 

FAQs

 

Welche technische Ausstattung benötige ich für eine Teilnahme an der Tagung?

  • Ein internetfähiges Endgerät (Laptop, Tablet, PC, …) mit Audioausgabe

  • Ein Mikrofon

  • Eine Webcam

Für ein gutes Tagungserlebnis empfehlen wir einen Bildschirm mit mind. 10 Zoll Durchmesser zu nutzen.

 

Mit welchem Medium wird die Tagung durchgeführt?

Als Medium für die Tagung wird Zoom genutzt.

Gründe dafür:

 

Muss ich mich mit Zoom auskennen?

Nicht zwingend. Dennoch bieten wir den Teilnehmenden wenige Tage vor der Tagung einen Termin, an welchem wir das Medium und seine Möglichkeiten demonstrieren. So können sich die Teilnehmenden während der Tagung voll und ganz auf die Inhalte konzentrieren und müssen sich nicht mit den technischen Details beschäftigen.

sponsored by:

1512585218.jpg